Assistenzkonzept

Wir arbeiten ressourcenorientiert und richten die Assistenz in der Arbeit an individuellen Fähigkeiten, Einschränkungen und Bedürfnissen aus. Behinderte und psychisch erkrankte Menschen erhalten die Unterstützung, die sie benötigen, um erfolgreich am Arbeitsleben teilzuhaben.

Bei der individuellen Assistenzplanung werden mit jedem Beschäftigten Fähigkeiten ermittelt und Wünsche aufgenommen. Dabei finden sowohl unmittelbar arbeitsbezogene Themen (zum Beispiel Entwicklung von Arbeitsfähigkeiten) als auch Themen aus dem Bereich der persönlichen Weiterentwicklung (Sozial- und Kommunikationsverhalten, Krankheitsbewältigung usw.) Berücksichtigung.

Gemeinsam werden von Gruppenleitung und Beschäftigtem anschließend Ziele definiert und geeignete Maßnahmen zu deren Erreichung festgelegt. Das Erreichen der Ziele wird durch eine fachlich-reflektierte Beziehungsgestaltung zwischen Beschäftigtem und Gruppenleitung unterstützt.