Lebenslanges Lernen

Durch Qualifizierung sollen die vorhandenen Fähigkeiten der Werkstattbeschäftigten erhalten und erweitert sowie neue Kompetenzen und Kenntnisse erworben werden. Die Qualifizierung dient sowohl der beruflichen Entwicklung als auch der Persönlichkeitsentwicklung. Sie erfolgt am Arbeitsplatz ebenso wie in speziellen Seminaren durch ausgebildete Fachkräfte.

Am Arbeitsplatz können Arbeitstugenden und aufgabenbezogene Fertigkeiten und Kenntnisse individuell trainiert werden. Übergeordnete Themen können in Seminaren und Kursen vertieft behandelt werden. Es gibt Angebote zu unterschiedlichsten Themen wie z. B. Vorbereitung auf den Ruhestand, Kommunikation, Fragen der Sexualität, Musiktherapie, EDV- und Gabelstapler-Kurse, Seminare zur Qualitätssicherung u. v. m. Zusätzlich werden arbeitsbegleitende Maßnahmen angeboten, die einen Ausgleich zum Arbeitsalltag bieten, z. B. Sport- oder Kunstangebote. Das halbjährlich erscheinende Qualifizierungsprogramm soll die Beschäftigten motivieren, Neues auszuprobieren und sich weiterzubilden.