»Sich einsetzen für Rechte, mitwirken und mitentscheiden«

Werkstatträte und Bewohnerbeiräte setzen sich für ihre eigenen Rechte ein. (In der Diakonie-Mitwirkungsverordnung sind die Rechte beschrieben. Für das Wohnen gibt es die Heimmitwirkungsverordnung.) Sie wachen darüber, dass Gesetze, Vorschriften und Vereinbarungen eingehalten werden. Sie nehmen Beschwerden, Anregungen und Kritik an und sprechen für die Mitglieder ihrer Gruppe. Sie bringen Vorschläge für Verbesserungen am Arbeitsplatz oder im Wohnen ein. Sie sagen, was sie wollen und entscheiden mit, wenn es um Planungen und Veränderungen geht.

Die Werkstatträte arbeiten in der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten mit. Beim Landkreis Böblingen gibt es den Beirat von Menschen mit Behinderung. Es gibt auch andere Gruppen, die sich zusammentun und gemeinsame Interessen vertreten. Atrio Leonberg unterstützt, dass sich Werkstatträte und Bewohnerbeiräte einsetzen und mitbestimmen.

Werkstattrat Leonberg
Martin Brandt, 1. Vorsitzender
Telefon 07152 9752-63
werkstattrat-leo@atrio-leonberg.de

Werkstattrat Höfingen
Evi Semertsidou, 1. Vorsitzende
werkstattrat-h@atrio-leonberg.de

Heimbeirat Wohnanlage Höfingen
Bettina Chall, 1. Vorsitzende
heimbeirat-hoef@atrio-leonberg.de

Bewohnerbeirat Wohnanlage Ulmerstraße
Roland Schwämmle, 1. Vorsitzender

Bewohnerbeirat Verbund Stadtmitte
Timo Müller, 1. Vorsitzender