Save the Date: 2. STRAKU Leonberg am 5.5.24

Am 5.5.24 ist es wieder soweit: Auf drei Bühnen in der Leonberger Altstadt gibt es Straßenkunst vom Feinsten. Künstler*innen aus nah und fern zeigen Clownerie, Pantomie, Straßentheater und Jonglage. Es gibt Musik von ruhigen Balladen bis hin zu Rock. Das besondere daran: Das Straßenkunstfestival ist inklusiv: Es wirken Künstler*innen mit und ohne Behinderung mit, im Orga- und im Helferteam engagieren sich Menschen mit und ohne Behinderung und die barrierearme Gestaltung von Festivalgelände und Programm ermöglichen, dass alle teilnehmen können. Die Altstadt wird zum Raum für Kulturgenuss, Vielfalt und Begegnung.

Mit diesem Kultur- und Straßenkunstfestival knüpft Atrio Leonberg an die guten Erfahrungen im vergangenen Jahr an. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Projektmanager Philipp Falser und seinem STRAKU-Team wird fortgesetzt, auch das Kulturamt der Stadt Leonberg ist wieder als Kooperationspartner im Boot. Gefördert wird das inklusive Straßenkunstfestival von der Heidehof-Stiftung. Viele Unternehmen unterstützen als Sponsoring-Partner oder mit Spenden.

Hier ein paar Eindrücke vom STRAKU Leonberg 2023 (Zur STRAKU Homepage):