Werkstatt Pfad

Arbeit und berufliche Bildung für Menschen mit einer psychischen Erkrankung

Die Werkstatt

In der Werkstatt Pfad arbeiten ca. 40 Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Sie fertigen Produkte für unsere Industriekunden, insbesondere für die Automobilindustrie und für das benachbarte Unternehmen perma-trade Wassertechnik gmbH.

Am Anfang steht für neue Beschäftigte der ca. 2-jährige Berufsbildungsbereich der Werkstatt Pfad. Hier können sie sich ihren Fähigkeiten und Neigungen entsprechend beruflich orientieren und qualifizieren. Sie erweitern ihre Fachkenntnisse und Schlüsselkompetenzen, um die größtmögliche Teilhabe am Arbeitsleben zu erreichen. Anschließend arbeiten sie in einer Arbeitsgruppe, wo sie die notwendige Assistenz von ihrem Gruppenleiter erhalten.

Die Beschäftigten erhalten immer wieder Möglichkeiten, neue Arbeitsgebiete kennenzulernen, so dass sie ihre Fähigkeiten und Kenntnisse erweitern können. Praktika und betriebsintegrierte Arbeitsplätze in Unternehmen ermöglichen Übergänge auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Verschiedene Arbeitszeitmodelle erlauben es, die Arbeitszeit nach den eigenen Möglichkeiten zu vereinbaren. Tagesstrukturierende Angebote und Qualifizierungsmaßnahmen bereichern den Arbeitsalltag.

Arbeitsfelder

Die Werkstattbeschäftigten können zwischen unterschiedlichen Arbeitsfeldern  wählen.

Kontaktieren Sie uns

Volker Hegenberg
Abteilungsleiter Werkstatt Pfad

Telefon und Email
volker.hegenberg@atrio-leonberg.de
07152 / 93 94 – 98

Adresse
Atrio Leonberg gGmbH
Röntgenstraße 6
71229 Leonberg

 

Hier finden Sie uns